Sie sind hier: Startseite / Gemeinden / Hachenburg

Hachenburg

Die Stadt Hachenburg stellt sich vor

Hachenburg ist eine Stadt voller Leben, die stolz ist auf ihre Geschichte und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt hat. Gelegen ist dieses pulsierende Kleinod auf einer Höhe im Oberen Westerwald an der Wasserscheide zwischen Sieg und Rhein. So führen seit jeher die Wege Hachenburgs nach oben. Durch eine reizvolle Landschaft erreicht man die Residenzstadt von den Ballungszentren an Rhein, Ruhr und Main in nur einer Autostunde. Hat man es vorher schon erahnt, bei der Ankunft im historischen Stadtkern weiß man, warum die Grafen von Sayn diesen Ort erwählten und zum mittelalterlichen Handelszentrum ausbauten. Es ist der unverwechselbare Charme der Menschen und der weite Blick über die sanften Hügel.

Durch den Erhalt und die liebevolle Restaurierung der alten Fachwerkhäuser und Kirchen erstrahlt noch heute die Pracht vergangener Tage. Zentraler Anlaufpunkt für Einheimische wie Gäste ist der "Alte Markt", den man von allen Seiten durch kleine Gässchen erreicht. Hier trifft man sich, tätigt seine Einkäufe und genießt das Angebot der zahlreichen Cafés und Restaurants. Ein weiterer Blickfang ist das im Barockstil erbaute Schloss am oberen Ende des "Alten Marktes", das als Sitz der Hochschule der Deutschen Bundesbank dient.

Hochgeschätzt wird von Einheimischen wie Besuchern das kulturelle Leben der Stadt. Mit einem Mix aus sicherem Gespür für kommende Größen und berühmte Stars aus allen Sparten präsentiert die Hachenburger KulturZeit Veranstaltungen und Kunstevents auf hohem Niveau und für jegliche Altersgruppen. 

Wer Geschichte hautnah erleben möchte, sollte das Landschaftsmuseum Westerwald besuchen, das man vom Zentrum aus in zwei Gehminuten durch den verwunschenen "Burggarten" erreicht. In historischen Häusern werden bäuerliches Leben und altes Handwerk mit vielen Originalexponaten spannend präsentiert. Ebenfalls ein Blick in die Vergangenheit wirft das große Cadillac-Museum, dessen in Blech gepresste Männerträume auch Frauenherzen höher schlagen lässt.

Apropos steigender Puls: Hachenburg bietet neben einer Fülle von Erholungs- und aktiven Freizeitmöglichkeiten ein vielseitiges Sportangebot, u.a. Schwimmen, Tennis, Reiten, Golf, Mountain-Biking und auf der nahe gelegenen Westerwälder Seenplatte Segeln und Surfen. Im Winter sorgen gespurte Loipen und eine kleine Skilift-Anlage bei Wintersportlern für Spaß in der weißen Pracht.

Hachenburg erobert Herzen im Sturm und meist für immer! 

Weitere Informationen zur Stadt Hachenburg finden Sie unter www.hachenburg.de.

360° Panoramavideo vom Alten Markt in Hachenburg



Zur Vollansicht klicken Sie bitte auf das dritte Symbol von rechts.

Das Wappen der Stadt Hachenburg

Das Wappen zeigt in einem roten Schild ein Stadttor in Gelb aus regelmäßigen Quadersteinen, zwischen zwei jeweils im Obergeschoss mit zwei Fenstern versehenen Rundtürmen, von grünen, schiefergedeckten mit gelben Lilien gekrönten Turmhelmen bedeckt, dazwischen über dem spitzbogigen Tor mit hochgezogenem dreizackigen Fallgatter, drei Zinnen. Über diesen schwebt in einem gelben Schildrahmen ein doppelschweifiger, nach rechts gewendeter, springender, hersehender, blaubezungter und blaubewehrter Löwe, das Wappentier der Grafen von Sayn.

Sie erreichen uns unter
folgender Anschrift:

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 18.00 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr

Annahmeschluss jeweils
30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit!

Hier erhalten Sie vielfältige
Informationen gestaffelt
nach gängigen Lebenslagen.