Sie sind hier: Startseite / Gemeinden / Hachenburg / Aktuelles

Aktuelles

Ein trauriger Verlust

Ende Juli ist für Hachenburg die Auszeichnung "(erste!) Qualitätsstadt in Rheinland-Pfalz" leider abgelaufen. Die werbewirksamen Schilder, die in und um die Stadt herum den Besuchern bisher diesen Titel präsentiert haben, werden bald entfernt. Von den zur Rezertifizierung notwendigen fünfzehn Qualitätsbetrieben sind nur noch elf übrig geblieben. Wir möchten dennoch klar betonen, dass wir konsequent an der steten, kundenorientierten Verbesserung unserer Serviceleistungen festhalten. Auch zukünftig werden wir im Rahmen von "Servicequalität Deutschland" unser Engagement beibehalten und gemeinsam aktiv an der Besucherfreundlichkeit unserer schönen Stadt mitwirken.
Gleichzeitig sprechen wir alle ambitionierten Betriebe an, sich mit diesem Thema zu befassen und über eine eigene Zertifizierung nachzudenken. Je mehr kreative und begeisterungsfähige Unternehmer am gemeinsamen Austausch teilnehmen, desto besser sind letztendlich die Ergebnisse, welche Hachenburg in Punkto Serviceleistung attraktiv bleiben lässt.
Das "Q" ist nicht nur eine Auszeichnung, es ist eine Philosophie und ein Statement: WIR GEBEN UNSER BESTES!

Ihre Qualitätsbetriebe in Hachenburg

Infos finden sie unter: http://www.hachenburg-vg.de/gemeinden/hachenburg/qualitaetsstadt-hachenburg.html

Historischen Weihnachtsmarkt (14.-17.12.) mitgestalten

Das bunte Treiben auf dem Weihnachtsmarkt. Es schneit!

Helfen Sie mit, den Hachenburger Weihnachtsmarkt zu einem besonderen Erlebnis zu machen! 

Im Dezember begrüßt die Löwenstadt ihre Gäste in der festlich geschmückten Innenstadt. Täglich erscheint der Nikolaus auf der Bühne vor der Schlosskirche und sorgt mit Geschenken für leuchtende Kinderaugen. Heimische Chöre, Vereine und Musikkapellen, sie alle verschönern mit ihren weihnachtlichen Klängen das festliche Wochenende. Vielleicht auch Sie oder Ihre Gruppe?

Falls Sie Interesse haben, das Bühnenprogramm mitzugestalten, melden Sie sich bei der Hachenburger KulturZeit, Tel.: 02662 / 95 83 36; Mail: fsj@hachenburger-kulturzeit.de.
Denn was wäre der beliebte Markt ohne ein besinnliches musikalisches Rahmenprogramm, das jedes Jahr Tausende Besucher auf den historischen Alten Markt zieht?

Veranstalter:
Werbering Hachenburg in Zusammenarbeit mit der Hachenburger KulturZeit

Sanierung der Straßenbeleuchtung entlang der Ortsdurchfahrt Hachenburg-Altstadt

Logo: Prima Klima Hachenburg,

Seit Jahren ist die Stadt Hachenburg bestrebt, klimaschädliche Treibhausgasemissionen maßgeblich zu senken. Ein weiterer Schritt in diese Richtung wird mit der Erneuerung der Straßenbeleuchtung entlang der Landesstraße 292 (bestehend aus Steinebacher Straße, Rheinstraße und Kirchstraße), die im Laufe des Jahres mit Fortschreiten der Sanierung der Ortsdurchfahrt Hachenburg-Altstadt vorgesehen ist, gemacht. Auf einer Ausbaulänge von rund 1.240 Metern werden die alten Peitschenlampen demontiert und durch hocheffiziente LED-Leuchten ersetzt. Zudem verringern sich auf Grundlage einer genauen Berechnung die Abstände der Leuchten, wodurch sich deren Anzahl erhöht. Dies führt zu einer wesentlich besseren und sicheren Ausleuchtung gegenüber dem Altzustand. Trotz der größeren Anzahl an Laternen werden durch diese Maßnahme Stromeinsparungen von mehr als 70% erzielt.
Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit einer Zuwendung aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative unter dem Förderkennzeichen 03K04800 gefördert.
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen können Sie hier erhalten: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Kostenlos surfen in Hachenburg

Ein Handy vor der Kulisse des alten Marktes.

Emails checken, Nachrichten lesen oder Pokemon fangen. Im historischen Stadtkern Hachenburgs muss dazu seit 31.10.2016 nicht mehr das eigene Datenvolumen aufgezehrt werden. Denn seitdem bietet die Stadt  kostenfreies Internet über WLAN-Hotspots an, die in Laternen verbaut sind. Der Service ist nutzbar im Bereich der Fußgängerzone.
Jeder mit einem internetfähigen Gerät, beispielsweise einem Smartphone oder Tablet, kann das Angebot unkompliziert nutzen. Bei eingeschalteter WLAN-Funktion muss man sich lediglich mit dem Netzwerk „Stadt.Hachenburg“ verbinden. Danach ruft der Webbrowser von selbst die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung auf. Falls dies nicht automatisch geschieht, kann man die Seite auch öffnen, indem das WLAN-Symbol des Netzwerks aufgerufen wird. Nach der unkomplizierten Registrierung steht dem Surfvergnügen nichts mehr im Wege.
Hachenburg weitet mit diesem Service sein WLAN-Angebot aus. Bereits seit Sommer 2015 steht allen Besuchern des Lesegartens kostenloses Internet zur Verfügung.

VERANSTALTUNGEN

Aktuelle Veranstaltungen
in der VG Hachenburg.

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 18.00 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr


Annahmeschluss jeweils
30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit!