Sie sind hier: Startseite / Gemeinden / Hattert

Hattert

Die Ortsgemeinde Hattert stellt sich vor

Die Gemeinde Hattert - erstmals im Jahre 1373 urkundlich erwähnt - liegt nordwestlich von Hachenburg. Hattert gliedert sich in die Ortsteile Ober-, Mittel- und Niederhattert sowie Laad und Hütte.

Früher war der Ort im Tal des Rothbaches landwirtschaftlich geprägt. Heute ist Hattert überwiegend eine Wohngemeinde.

Luftbild Hattert (Foto: Martin Fandler)

Infrastruktur / Freizeitangebot / Sehenswertes

Die Ortsgemeinde verfügt über eine Sporthalle, einen Sportplatz, vier Tennisplätze, zwei Grillhütten, sechs Spiel- und Bolzplätze, eine Reithalle, einen Reitplatz, einen Jugendraum, sowie eine Kindertagesstätte.

Weitere Informationen finden Sie unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.hattert.de

Das Wappen der Ortsgemeinde Hattert

"Gespalten von Gold und Rot, vorn drei blaue Nägel, hinten ein goldener blaubewehrter rotgezungter herschauender Löwe."

Als erster Landschultheiß von Hattert wird Gerhaed Nayl genannt. Dieser Name lief durch vier Generationen, denen mittlerweile der Adelstitel verliehen wurde. Sie führten den Titel: "Denß Monhard Nayl von Hattenrode" und führten zuletzt das vorliegende Wappen. Die Nägel weisen redend auf den Namen "Nayl" hin.

VERANSTALTUNGEN

Aktuelle Veranstaltungen
in der VG Hachenburg.

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 18.00 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr


Annahmeschluss jeweils
30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit!