Gleichstellungsbeauftragte

Silke Hanusch
Silke Hanusch

Gleichstellungsbeauftragte  der Verbandsgemeinde Hachenburg:
 
Frau Silke Hanusch
Zimmer 215
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Sie erreichen Frau Hanusch unter der
Telefonnummer: 02662/801-102
oder per E-Mail: s.hanusch@hachenburg-vg.de

Frauen und Männer sind gleichberechtigt – oder nicht …? 


Mit dieser Fragestellung beschäftige ich mich seit nunmehr 20 Jahren als Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Hachenburg. Ziel meiner Arbeit - und gesetzliche Aufgabe der Verbandsgemeinde - ist es, Ungerechtigkeiten zwischen den Geschlechtern zu vermeiden oder zu beheben, egal ob Männer oder Frauen betroffen sind.

Allerdings sind Frauen auch heute noch immer in stärkerem Maße von Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft oder im familiären Umfeld betroffen. Ob in Führungsetagen, auf dem Gehaltszettel oder in Erziehungssituationen - Unterschiede bestehen nach wie vor.

Durch die enge Zusammenarbeit z.B. mit anderen Gleichstellungsbeauftragten, dem Beginenhof Westerburg oder dem Frauenhaus nehme ich an unterschiedlichen Terminen teil. Die Frauen in unserer Region werden auch über Angebote zu Veranstaltungen informiert: u.a. über den jährlichen Internationalen Frauentag am 08. März, Beratungstage für Berufsrückkehrerinnen/-wiedereinsteigerinnen oder den politischen Frauenstammtisch. Mit der stattgefundenen (Event-)Lesewoche „Mona liest“, einem Fahrermutigungstraining für Frauen, dem Lauf gegen Gewalt an Frauen und ihren Kindern oder einem Kurs zum intuitiven Bogenschießen verbinde ich eine große Zahl von Teilnehmerinnen.

Seien auch Sie dabei! Aktuelle Informationen dazu erhalten Sie an dieser Stelle. Auf Ihr weiterhin reges Interesse freue ich mich.


Herzlichst

Ihre

 

Aktuelles:

Herzliche Einladung zum Internationalen Frauentag!

Silke Hanusch
Silke Hanusch

Was Frauen bewegt
MALALA – Ihr Recht auf Bildung

„Ein Mädchen ist nicht vorherbestimmt, eine Sklavin zu sein. Es muss vorwärts gehen in ihrem Leben. Es ist nicht nur eine Mutter, nicht nur eine Schwester, nicht nur eine Ehefrau - es sollte eine Identität haben und anerkannt werden, mit den gleichen Rechten wie ein Junge.“ (Malala Yousafzai, *1997, Friedensnobelpreisträgerin)

Alljährlich am 8. März nimmt unser Arbeitskreis Internationaler Frauentag Westerwald ein Thema in den Fokus, das uns Frauen betrifft, hier vor Ort im Westerwald oder weltweit. Immer geht es um Lebens- und Arbeitsbedingungen von Frauen und Mädchen, wie wir sie verändern und verbessern können.

MALALA – Ihr Recht auf Bildung ist das mitreißende und bewegende Portrait der jüngsten Friedensnobelpreisträgerin aller Zeiten, Malala Yousafzai, die in ihrer Heimat Pakistan von den Taliban auf die Todesliste gesetzt wurde. In ihrem Schulbus wurde sie von einem Schuss in den Kopf schwer verletzt. Die damals 15-Jährige geriet ins Visier der Taliban, weil sie sich für das Recht auf Bildung von Mädchen einsetzt. Das Attentat entfachte einen weltweiten Aufschrei der Empörung. Heute ist sie als Mitgründerin des The Malala Fund eine global agierende Aktivistin für das Recht von Mädchen auf Bildung.
Der vielfach ausgezeichnete Dokumentarfilmer Davis Guggenheim zeigt, wie Malala mit ihrer Familie im pakistanischen Swat-Tal gelebt hat, welche paschtunische Legende für ihren Namen steht und wie sie, aktiv unterstützt von ihrem Vater Ziauddin Yousafzai, den Kampf für das Recht auf Bildung aller Mädchen weltweit vorantreibt.

Seien Sie uns dazu herzlich willkommen am:

Mittwoch, 08. März 2017,
im CINEXX Kino Hachenburg, Nisterstraße 4, 18.00 Uhr
Einlass: 17.30 Uhr
Eintritt: 4,00 Euro (inkl. Getränk)

Zur besseren Planung freuen wir uns über Ihre Anmeldung per Email an:
frauentag-westerwald@gmx.de bis 03.03.2017



Ihre
Silke Hanusch
Gleichstellungsbeauftragte
der Verbandsgemeinde Hachenburg

Sie erreichen uns unter
folgender Anschrift:

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 18.00 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr

Annahmeschluss jeweils
30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit!

Hier erhalten Sie vielfältige
Informationen gestaffelt
nach gängigen Lebenslagen.