Pressemitteilungen

Zauberhafte Lesesommer-Abschlussveranstaltung der Werner A. Güth Stadtbücherei in der Stadthalle Hachenburg

Gruppenbild der Vielleser

Durch insgesamt 177.755 Seiten unterschiedlichster Kinder- und Jugendliteratur schmökerten sich die Lesesommerteilnehmer während des Lesesommers in der Stadtbücherei Werner A. Güth in Hachenburg. Über diese und weitere beeindruckende Zahlen staunten mehr als 150 Gäste, die der Einladung des Büchereiteams zum Abschlussfest in die Stadthalle gefolgt waren. Dort erwartete sie ein buntes Programm mit Zauberer, Tombola und Urkundenübergabe.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Büchereimitarbeiterin Ute Fährmann die Lesesommerteilnehmer und stellte das Programm des Nachmittags vor. Sie berichtete den Kindern begeistert von der großen Teilnehmerzahl und den tollen Leistungen beim diesjährigen Lesesommer.

Dann begann auch schon die Vorstellung von Zauberer Dominik Fontes, der mit seinen magischen Tricks das junge Publikum begeisterte. Immer wieder bezog er die jungen Zuschauer in sein unterhaltsames Programm ein. Es verschwanden Würfel und er zauberte kleine Bälle herbei. Mit viel Magie und der Unterstützung des Publikums entstanden viele bunte Tiere auf weißen Seiten und ein rotes Seil nahm verschiedene Formen an. Zur Freude der jungen Zuschauer zauberte er am Ende seiner Vorstellung noch Schokolade in eine rote Schüssel.

Bei der anschließenden Verlosung gab es Gutscheine, verschiedene Sachpreise und natürlich auch Bücher zu gewinnen. Shalla Jamal Jameel und Max Leue fungierten als Glücksboten und zogen die 70 Gewinner der Tombola. Die beiden Jugendlichen aus Hachenburg, selbst viele Jahre aktive Lesesommerteilnehmer, unterstützten das Büchereiteam während der Abschlussfeier.

Zum Schluss der Veranstaltung erhielten alle anwesenden Teilnehmer, die drei oder mehr Bücher gelesen hatten, ihre Urkunden. Insgesamt haben 196 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis sechzehn Jahren in diesem Sommer bei der Aktion in der Stadtbücherei Werner A. Güth erfolgreich mitgemacht. Zwei Monate lang liehen sich die Teilnehmer in der Bücherei die neuesten Kinder- und Jugendbücher aus und gaben nach dem Lesen eine Buchbewertung ab. 1511 Bücher verschlangen die Teilnehmer insgesamt. Für die, die beim Abschlussfest nicht dabei sein konnten, liegen die Urkunde in der Stadtbücherei zum Abholen bereit.

 

Die größten Vielleser der diesjährigen Lesesommeraktion in den einzelnen Klassenstufen:

Theresa Krämer, Grundschule Atzelgift (Klasse 2)                 2.013 Seiten (29 Bücher)

Lilli Antigone Pfeiffer, Grundschule Roßbach (Klasse 3)        2.118 Seiten (20 Bücher)

Fenja Hummer, Grundschule Hachenburg (Klasse 4)             2.937 Seiten (20 Bücher)

Jonas Groothold, Gymnasium Marienstatt (Klasse 5)           10.568 Seiten (38 Bücher)

Hiba Jamal Jamel, Gymnasium Marienstatt (Klasse 6)           2.916 Seiten (13 Bücher)

Melina Dedic, Gymnasium Altenkirchen (Klasse 7)                5.735 Seiten (15 Bücher)

Linnea Claesgens, Gymnasium Marienstatt (Klasse 8)           5.458 Seiten (19 Bücher)

Vivian Leyendecker, Gymnasium Altenkirchen (Klasse 9)       3.430 Seiten (11 Bücher)

VERANSTALTUNGEN

Aktuelle Veranstaltungen
in der VG Hachenburg.

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 18.00 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr


Annahmeschluss jeweils
30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit!