Gleichstellungsbeauftragte

Silke Hanusch
Silke Hanusch

Gleichstellungsbeauftragte  der Verbandsgemeinde Hachenburg:
 
Frau Silke Hanusch
Zimmer 215
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Sie erreichen Frau Hanusch unter der
Telefonnummer: 02662/801-102
oder per E-Mail: s.hanusch@hachenburg-vg.de

Frauen und Männer sind gleichberechtigt – oder nicht …? 


Mit dieser Fragestellung beschäftige ich mich seit nunmehr 20 Jahren als Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Hachenburg. Ziel meiner Arbeit - und gesetzliche Aufgabe der Verbandsgemeinde - ist es, Ungerechtigkeiten zwischen den Geschlechtern zu vermeiden oder zu beheben, egal ob Männer oder Frauen betroffen sind.

Allerdings sind Frauen auch heute noch immer in stärkerem Maße von Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft oder im familiären Umfeld betroffen. Ob in Führungsetagen, auf dem Gehaltszettel oder in Erziehungssituationen - Unterschiede bestehen nach wie vor.

Durch die enge Zusammenarbeit z.B. mit anderen Gleichstellungsbeauftragten, dem Beginenhof Westerburg oder dem Frauenhaus nehme ich an unterschiedlichen Terminen teil. Die Frauen in unserer Region werden auch über Angebote zu Veranstaltungen informiert: u.a. über den jährlichen Internationalen Frauentag am 08. März, Beratungstage für Berufsrückkehrerinnen/-wiedereinsteigerinnen oder den politischen Frauenstammtisch. Mit der stattgefundenen (Event-)Lesewoche „Mona liest“, einem Fahrermutigungstraining für Frauen, dem Lauf gegen Gewalt an Frauen und ihren Kindern oder einem Kurs zum intuitiven Bogenschießen verbinde ich eine große Zahl von Teilnehmerinnen.

Seien auch Sie dabei! Aktuelle Informationen dazu erhalten Sie an dieser Stelle. Auf Ihr weiterhin reges Interesse freue ich mich.


Herzlichst

Ihre

 

Aktuelles:

Hürden überwinden – beruflich wieder durchstarten

Silke Hanusch

Liebe Frauen,

wer kennt das Gefühl nicht?: Ich will, muss oder möchte nach einer Familienphase oder persönlichen Auszeit beruflich wieder durchstarten und weiß noch gar nicht so genau, wie das funktionieren soll oder kann. Oftmals fehlt der Mut oder man benötigt einfach nur noch den entscheidenden Impuls. Die Bewerbungsunterlagen sind nicht mehr aktuell und auch die Eigenvermarktung benötigt einen leichten Kick.
Finden Sie sich wieder?
Dann sollten Sie die kostenfreie Möglichkeit nutzen und im Rahmen einer Mitmachveranstaltung entscheidende Impulse gewinnen, die helfen, Hürden bei der beruflichen Orientierung zu überwinden. Erkennen Sie Ihre persönlichen Chancen und treiben Sie Ihre berufliche Entwicklung gezielt voran.

Durch den Vormittag, zu dem die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Hachenburg einlädt, führt Barbara Voss, die seit vielen Jahren erfolgreich als Coach und Beraterin zu Themen wie Berufsrückkehr, Mobbing, Selbstwert, Burnout und Zeitmanagement informiert.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Einzelberatungstermin wahrzunehmen (bitte mit Voranmeldung).

Die Informationsveranstaltung, bei der Sie gerne aktiv mitmachen können, findet am Dienstag, 27. November 2018, von 9.00 bis 12.00 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg, Gartenstr. 11, 57627 Hachenburg, statt.

Telefonische oder schriftliche Anmeldung erbeten unter Telefon: 02662/801102 oder s.hanusch@hachenburg-vg.de

Auf zur „Damenwahl“ in Frankfurt!

Tagesfahrt zur Ausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht“ 


Liebe Frauen,

die Gleichstellungsbeauftragten des Westerwaldkreises und der Verbandsgemeinden Hachenburg, Rennerod und Westerburg laden zu einer Fahrt nach Frankfurt am 18. Dezember 2018 ein, um die Jubiläumsausstellung „Damenwahl - 100 Jahre Frauen-wahlrecht“ im Historischen Museum zu besuchen.

Im Mittelpunkt stehen die Frauen, die zur Entstehung der Weimarer Republik und zur Einführung des Frauenwahlrechts 1918/1919 in Deutschland beitrugen. Die Schau richtet eine ganz besondere Perspektive auf diese Frauen am Beginn des 20. Jahr-hunderts und ihre Forderungen, Erwartungen und Visionen.

Neben einer Führung durch die Ausstellung gibt es genügend Zeit, auf der Frankfurter Zeil zu schlendern und den Weihnachtsmarkt zu besuchen.

Die Fahrt wird als Busreise mit Zustiegsmöglichkeiten in Hachenburg, Rennerod, Westerburg und Montabaur durchgeführt, die Kosten betragen 25 Euro zuzüglich ca. 10 Euro für Eintrittsgelder.

Ausführliches Programm, Information und Anmeldung erhalten Sie bei mir unter
Tel-Nr. 02662/801102 oder per E-Mail: s.hanusch@hachenburg-vg.de

VERANSTALTUNGEN

Aktuelle Veranstaltungen
in der VG Hachenburg.

KREATIV-Café
Samstag, 17.11.2018, 15.00 Uhr
Alles Kirchensteuer, oder was? Die Finanzierung des Klosters Marienstatt (HudL)
Montag, 19.11.2018, 19.00 Uhr
Wandern mit offenen Augen
Dienstag, 20.11.2018, 13.30 Uhr
Workshop: FAMILIEN-ADVENTSKALENDER
Samstag, 24.11.2018, 15.00 Uhr

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 15.30 Uhr
Dienstag:

08.00 – 15.30 Uhr

Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.30 Uhr
und13.30 – 17.30 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr