Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen

Ungestörtes shoppen und ...

Hachenburgs Innenstadt erhält ein neues Outfit - aber nicht nur das

Ungestörtes shoppen und bummeln möglich, alle Geschäfte sind erreichbar!

Die im vergangenen Jahr mit der erfolgreichen Kanalerneuerung in der Wilhelmstraße und auf dem Alten Markt begonnenen Arbeiten werden in den nächsten Wochen wieder verstärkt das Bild der Hachenburger Innenstadt prägen. Die planmäßige Winterpause nähert sich dem Ende und die ersten Arbeiten haben – mit Unterbrechungen – bereits begonnen. Stadt und Verbandsgemeindewerken Hachenburg, die gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Fischer die Maßnahme intensiv begleiten, ist sehr daran gelegen, die zweifelsohne notwendigen Arbeiten, die nicht selten in einer Tiefe bis zu 4 m stattfinden, mit den Interessen der Bürgerinnen und Bürger, aber auch der Besucher und der Gewerbetreibenden der Innenstadt zu vereinbaren. Wie bereits im vergangenen Jahr praktiziert, ...

>> mehr hier

Lese-Club-Vorlesenachmittag in der Stadtbücherei Hachenburg

„Der gestiefelte Kater“

Gebrüder Grimm  Grundschulkinder der Klassen 1 bis 4 sind herzlich zum nächsten Lese-Clubtreffen am Dienstag, 03.03.2015 in der Stadtbücherei Hachenburg eingeladen. Das Märchen „Der gestiefelte Kater“ von den Gebrüdern Grimm wird beim Leseclub-Treff von Reiner Maklezow und Ute Fährmann vorgelesen. Der gestiefelte Kater ist ohne Frage eines der bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm. Nicht zuletzt durch die markante Hauptfigur, dem Kater mit den großen, schwarzen Stiefeln und dem schönen Hut, erlangte das Werk eine hohe Popularität bei Jung und Alt.Das Märchen „Der gestiefelte Kater“ beginnt mit dem Tod eines Bauern, der seinen drei ...

>> mehr hier

Sitzung des Stadtkernsanierungsausschusses der Stadt Hachenburg

Der Stadtkernsanierungsausschuss der Stadt Hachenburg ist am 19. Februar 2015 unter dem Vorsitz des Ersten Beigeordneten Marcus Franke zu seiner ersten Sitzung in diesem Kalenderjahr  zusammengekommen.Der Vorsitzende gab zunächst bekannt, dass die Arbeiten zum Ausbau der Innenstadt zwischenzeitlich wieder aufgenommen wurden. In diesem Zusammenhang befasste sich der Ausschuss anschließend mit der geplanten Beleuchtung für die historische Innenstadt. Hierzu stellte Herr König vom Ingenieurbüro Alhäuser & König, Hachenburg, den Anwesenden eine Auswahl möglicher Straßenbeleuchtungskörper im Detail vor. Nach eingehender Diskussion entschied der  Ausschuss, den Innenstadtbereich mit Leuch...

>> mehr hier

Nach den einstimmig gefas...

Interkommunal getragenes Bürgerenergieprojekt nimmt Fahrt auf

Nach den einstimmig gefassten Absichtserklärungen der vier Ortsgemeinderäte und der in Kürze bevorstehenden Entscheidung der Verbandsgemeinde Hachenburg zur Gründung einer gemeinsamen kommunalen Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) für den Windenergiepark Oberholz wurden in den letzten Tagen die Pachtverträge unterzeichnet.Die Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hachenburg, Gabriele Greis, konnte neben den vier Ortsbürgermeistern auch die Vertreter der in der Region ansässigen Bürgerenergiegesellschaften, die Vertragspartner der künftigen AöR, begrüßen.Sie führte einleitend aus, dass man nach den anfänglichen Bestrebungen zur Errichtung einer Vielzahl von Windenergieanlagen und der darauf ausgerichteten Flächennutzungsplanung mit dem derzeit noch verbleibenden Bereich am Oberholz gleichwohl einen wichtigen Teilerfolg verzeic...

>> mehr hier

Silke Hanusch, Gleichstel...

Gewalt gegen Frauen ist grenzenlos!

Silke Hanusch, Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Hachenburg, lädt herzlich zum Internationalen Frauentag ein! 

Kulturell-politische Aktion zum Internationalen Frauentag diesmal in SiershahnWesterwaldkreis/Siershahn. Seit mehr als 100 Jahren ist der 8. März weltweit ein Tag der Solidarität für gleiche und bessere Arbeits- und Lebensbedingungen von Frauen. Im Westerwaldkreis findet alljährlich eine vom Arbeitskreis Internationaler Frauentag organisierte Veranstaltung statt, die sich dem Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln nähert.Das 25-jährige Jubiläum des Frauennotrufs war in diesem Jahr themengebend für den Gedenktag, den die Organisatorinnen seit 1999 zum Anlass nehmen, über den Tellerrand zu schauen. Der Notruf Frauen gegen Gewalt e.V. in Westerburg ist eine Fachberatungsstelle für Frauen und Mä...

>> mehr hier

im neuen Veranstaltungska...

Viel Kultur für jeden Geschmack

im neuen Veranstaltungskalender der Hachenburger KulturZeit

Mehr als 50 Kulturveranstaltungen umfasst der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger KulturZeit! Ob atemberaubende Konzerte vor der malerischen Kulisse des Burggartens, erstklassige Kabarettabende, spannendes Jugend- und Figurentheater, interessante Ausstellungen oder traditionelle Feste  -  Kulturreferentin Beate Macht und ihrem Team ist es wieder einmal gelungen, ein breitgefächertes  Programm zusammenzustellen, das für jeden Geschmack etwas bereithält.Zum Auftakt der gewohnt hochkarätig besetzten Kleinkunstreihe gastiert „Anstaltsleiter“ Max Uthoff am 28. Februar in der seit Wochen ausverkauften Hachenburger Stadthalle. Stephan Bauer entlarvt am 7. März in seinem Programm „Warum heiraten? - Leasing tut´s auch!“ pointenreich die Minderwe...

>> mehr hier

450.000 Euro für eine si...

Hochbehälter Höchstenbach und Roßbach werden zeitgleich saniert

450.000 Euro für eine sichere Trinkwasserversorgung

Die beiden Hochbehälter Höchstenbach und Roßbach mit einem Speichervolumen von insgesamt 360 Kubikmetern werden seit Oktober 2014 komplett saniert und modernisiert - eine Maßnahme für die nächsten Jahrzehnte. Der Hochbehälter Roßbach wurde 1957 errichtet und stellt einen Nutzinhalt von 160 Kubikmetern in zwei Wasserkammern zur Verfügung. Bei der nun laufenden Sanierungsmaßnahme in beiden Hochbehältern wird der Fliesenbelag an Wand- und Bodenflächen sowie die Deckenfarbe entfernt. Alle Flächen werden bis auf den Kernbeton freigelegt. Danach werden die gesamten Flächen auf Untergrundschäden und Bewehrungskorrosion überprüft und gemäß der Instandhaltungsrichtlinie für Trinkwasserbehälter instand gesetzt. Die neue Beschichtung der Wasserkammern besteht aus rein mi...

>> mehr hier

Medikamente gehören nich...

Medikamente richtig entsorgen

Medikamente gehören nicht in die Toilette oder in den Ausguss

Tragen Sie dazu bei, dass Medikamente unsere Umwelt nicht belasten. Auf keinen Fall gehören Medikamente in das Abwassersystem. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.NO-KLO.de oder informieren Sie sich bei den Mitarbeitern der Verbandsgemeindewerke Hachenburg unter der Telefonnummer 02662-801 237.Informationen über die Entsorgung erhalten Sie unter www.wab.rlp.de ...

>> mehr hier

Stephan Bauer – Warum heiraten? - Leasing tut´s auch!

Samstag, 7. März - Stadthalle Hachenburg

Nach sechs trostlosen Jahren als Single ist Stephan Bauer endlich wieder unter der Haube. Und was für eine Granate! 25 Jahre alt, Traummaße, klug und selbstständig: Ein Sechser im Lotto. Trotzdem fühlt sich die neue Beziehung an „wie 3 Richtige mit Zusatzzahl“. Neben einer jungen Frau fühlt Mann sich plötzlich steinalt und mopsig. Jetzt ist Jungbleiben angesagt! Sei es auch nur, indem man sich eine Zahnspange auf die Dritten machen lässt…. Auch der Alltag bringt das junge Paar an den Rand der Verzweiflung. Flatrate-Saufen, Facebook und ausschweifende Sexphantasien bei ihr treffen auf Ruhebedürfnis, Bionahrung und Missionarsstellung bei ihm....

>> mehr hier

25 Jahre Notruf Frauen gegen Gewalt e.V.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Hachenburg, Silke Hanusch, informiert:

Einladung zu einer kulturell-politischen Aktion im Bürgerhaus Siershahn am Internationalen Frauentag, 8. März 2015, Nähere finden Sie hier:...

>> mehr hier

Sie erreichen uns unter
folgender Anschrift:

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 18.00 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr

Annahmeschluss jeweils
30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit!

Hier erhalten Sie vielfältige
Informationen gestaffelt
nach gängigen Lebenslagen.