Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen

Nepal braucht unsere Hilfe

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


die Not in dem von einem fürchterlichen Erbeben betroffenen Land im Himalaya ist groß. Tausende Menschen wurden getötet, viele weitere Tausend verletzt und die Zahl der obdachlos Gewordenen ist aktuell nicht zu beziffern. Der Verlust weltweit bedeutender Kulturdenkmäler ist unermesslich.

Die Verbandsgemeinde Hachenburg hat besondere Beziehungen zu Nepal. Schon vor Jahren haben wir begonnen, mit der Lieferung von zwei Feuerwehrfahrzeugen der Feuerwehr Hachenburg und einem Notarztwagen des DRK Westerwald die Rettungssituation dort zu verbessern. Ein Feuerwehrfahrzeug und der Notarztwagen sind in Bhaktapur, einer der drei Königsstädte im Kathmandu-Tal, stationiert. Dort befindet sich auch das Siddhi Memorial Hospital, das ebenfalls schon lange unterstützt wird.

Vor wenigen Tagen erreichte uns der Hilferuf des Krankenhausgründers Shyam Dhaubhadel. Er schreibt:
"Unser Krankenhaus leistet rund um die Uhr Hilfe für die Bedürftigen und Armen. In den letzten Tagen konnten wir über 800 Menschen ärztlich behandeln. Für 48 Menschen in unserem Krankenhaus kam unsere Hilfe zu spät. Allein hier in Bhaktapur sind 250 Menschen gestorben.
Unser Ärzteteam leistet nicht nur im Krankenhaus, sondern auch in benachbarten Krankenhäusern Hilfe, obwohl einige unserer Mitarbeiter Familienangehörige verloren haben oder obdachlos geworden sind.
Wir sind dankbar für ihren selbstlosen Einsatz und freuen uns, dass unser Krankenhaus ein Ort für alle geworden ist, die ihr Zuhause verloren haben oder die medizinische Hilfe benötigen, Lebensmittel, Wasser und sanitäre Anlagen.
Nach weiteren über 90 Nachbeben leben viele Menschen aus Angst in Zelten und auf den Straßen. Das aktuell schlechte Wetter wie Regen und Kälte lässt die Menschen verzweifeln. Die internationale Hilfe läuft langsam an und die Regierung scheint überfordert. Große Sorgen haben wir, dass nun Epidemien folgen. Deshalb bitten wir um Ihre Hilfe."

Wenn Sie den Menschen in Nepal helfen wollen, spenden Sie direkt an die
Siddhi Memorial Foundation
Bhaktapur, Nepal
Current Account Number 00201030001544
Nepal Investment Bank Ltd, Seepadole Branch
Bhaktapur, nepal
Swift code: NIBLNPKT

In der Krisenregion selbst ist unsere Mitbürgerin Dr. Marie Theres Benner aus Streithausen als Erdbebenhilfe-Koordinatorin unterwegs.
Frau Dr. Benner ist Senior Health Adviser bei:
Malteser International
Account number 2020270
IBAN: DE74 3706 0193 0002 0202 70
BIC: GENODED1PAX
Pax Bank Cologne


oder Spende an

    Öffnet externen Link in neuem Fenster


Herzlichen Dank

Ihr Peter Klöckner
Bürgermeister

Samstag, 27. Februar 2016...

SASCHA GRAMMEL - ICH FIND’S LUSTIG!

Samstag, 27. Februar 2016 - Rundsporthalle HachenburgDie neue Show

Der Ticketverkauf der KulturZeit startet am Mittwoch, 27. Mai, ab 9 Uhr Alle Puppen sind wieder mit an Bord auf Grammels Gute Laune-Kahn! Für Rätselfreunde: angeblich sind ein Aquarium, Luftballons, Konfetti und ein großes Stück Käse ins Grammel-Spaßbüro geliefert worden. Es sieht also wiedermal ganz nach einer typisch rundum grammeligen Puppet-Comedy-Show mit verrückter Comedy aus - mit leisen, auch bewegenden Momenten, jeder Menge herrlicher Albernheiten und irrer Überraschungen! Mehr wird aber noch nicht verraten! Sicher ist: mit "ICH FIND'S LUSTIG" zündet Spandaus unpünktlichstes Bauchredner-Blondchen Sascha Grammel sein nächstes, verrückt-skurriles Puppet-Comedy-Hallenfeuerwerk! Nie war Sascha grammeliger! Und diesmal geht er sogar vorher ...

>> mehr hier

Eine geführte Radtour in...

Gästeführer auf dem Rad gesucht

Eine geführte Radtour in einer Gruppe ist ein besonderes Erlebnis. Hier kann man ohne Ortskenntnis die schönsten Strecken und echte Geheimtipps erradeln, ohne ständig auf die Karte oder Wegweiser schauen zu müssen. Die Tourist-Information Hachenburger Westerwald möchte ihr Angebot erweitern und sucht gesellige Fahrradfreunde, die als Touren-Guide regelmäßig geführte Radtouren für Touristen und Einheimische anbieten möchten. Interessenten sollten ortskundig sein und Spaß daran haben, individuelle Touren nach den Bedürfnissen der Gäste zusammenzustellen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist-Information Hachenburger Westerwald. Ansprechpartner ist Jan Leins. Tourist-Information Hachenburger Westerwald  Perlengasse 2 57627 Hachenburg Tel. 02662 958339 Fax 02662 958357 j.leins-touristinformation@hachenburg.de www.hac...

>> mehr hier

Lese-Club-Vorlesenachmittag in der Stadtbücherei Hachenburg

„Däumelinchen“ Hans Christian Andersen

Grundschulkinder der Klassen 1 bis 4 sind herzlich zum nächsten Lese-Clubtreffen am Dienstag, 02.06.2015 in der Stadtbücherei Hachenburg eingeladen. Das Märchen „Däumelinchen“ von Hans Christian Andersen wird beim Leseclub-Treff von Reiner Maklezow und Ute Fährmann vorgelesen. Eine Frau wünscht sich ein Kind und bittet dafür eine alte Hexe um Hilfe. Sie erhält von ihr ein magisches Gerstenkorn, das sie in einem Blumentopf anpflanzt. Daraus wächst eine Blume, in deren Blüte sich ein kleines Mädchen befindet, sie wird Däumelinchen genannt.Eines Nachts, Däumelinchen schläft in ihrem Walnussschalen-Bett, springt eine alte Kröte ins Zimme...

>> mehr hier

Frau & Politik & Bundestag – Wie war das bzw. wie geht das?

Herzliche Einladung zum politischen Frauenstammtisch am 24. Juni 2015, 18.30 Uhr, im Gasthaus am Kirchplatz in Alpenrod

Das Frauenwahlrecht hat in Deutschland noch keine besonders lange Tradition. Erst 1919 wurde es gesetzlich verankert – durch die Politik im Nationalsozialismus, aber bereits 1921 durch den faktischen Entzug des passiven Wahlrechtes wieder konterkariert. Auch heute ist Politik zum großen Teil in Männerhand. Spannend also, von einer Frau zu hören, wie sich das im praktischen Arbeitsalltag des Bundestages anfühlt. Zu einem politischen Frauenstammtisch lädt die Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hachenburg, Gabriele Greis, zum Thema „Frau & Politik & Bundestag...

>> mehr hier

Der Landkreis Osnabrück ...

Osnabrück lernt von Hachenburg

Der Landkreis Osnabrück möchte von der Kleinstadt Hachenburg lernen, wie Kulturarbeit im ländlichen Raum funktioniert. Durch einen Beitrag des SWR sind die Kulturbeauftragten des drittgrößten Landkreises von Niedersachsen auf die Hachenburger KulturZeit aufmerksam geworden,  erkannten welches enorme Potential in dem von Beate Macht ausgearbeiteten Konzept für Kulturarbeit steckt und luden die Kulturreferentin ein, einen Impulsvortrag zur Kulturentwicklung zu halten. Der Landkreis hat erkannt, dass Kultur ein wichtiger Standortfaktor ist und möchte von den Erfahrungen renommierter Kulturanbieter wie der Hachenburger KulturZeit, dem Kulturreferat der Stadt und Verbandsgemeinde Hachenburg, profitieren. Seit 26 Jahren wird hier vorgelebt, wie mit geringen Mitteln, aber dafür mit umso mehr Leidenschaft und professionellem Know-how, ei...

>> mehr hier

Häusliche zeitintensive Pflege in der Verbandsgemeinde Hachenburg

In unserer Verbandsgemeinde leben Kinder und Erwachsene mit schwersten chronischen Erkrankungen oder schweren Beeinträchtigungen nach Unfällen. Ein Leben in der häuslichen Umgebung können sie nur mit Hilfe umfassender professioneller Pflege führen. Der auch im Westerwald spürbare Mangel an Pflegekräften stellt diese Möglichkeit nun zunehmend in Frage. Akut betroffen ist ein junger Mann, der beatmet zu Hause lebt und Pflege rund um die Uhr benötigt. Seit nunmehr fast 13 Jahren wird er von einem in der Region tätigen Pflegedienst kontinuierlich versorgt. Seit Monaten gelingt dies nicht mehr vollständig, die Familie überbrückt die Lücken in der Versorgung und stößt an die Grenzen der Belastbar...

>> mehr hier

Redaktionsschlussvorverlegungen für die Kalenderwochen 22/2015 + 23/2015

Für die 22. Kalenderwoche wird der Redaktionsschluss auf Freitag, den 22.05.2015, vorverlegt. In der 23. Kalenderwoche wird der Redaktionsschluss auf Freitag, den 29.05.2015 vorverlegt. Die Einsendefristen enden um 7.00 Uhr. Manuskripte, die später eingehen, können leider nicht mehr für eine Veröffentlichung berücksichtigt werden. ...

>> mehr hier

Sie erreichen uns unter
folgender Anschrift:

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 16.00 Uhr

Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 18.00 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr

Annahmeschluss jeweils
30 Minuten vor Ende der Öffnungszeit!

Hier erhalten Sie vielfältige
Informationen gestaffelt
nach gängigen Lebenslagen.