Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen

Damit alle Wäller, die Hilfe brauchen, sie auch bekommen!

Aktuelle Informationen zum Thema "Coronavirus" finden Sie auf den Internetseiten der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises

Aktuelles

Pressemitteilungen

Ansprechpartner/in zum Coronavirus
Infotelefon des Kreisgesundheitsamtes
werktags von 8 bis 18 Uhr
am Wochenende von 10 bis 16 Uhr
02602 124-567

Ergänzende Hinweise der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg zum Coronavirus

Das Löwenbad, die Tourist-Information, der Kinderhort und das Jugendzentrum in Hachenburg sowie alle Sportstätten der Verbandsgemeinde bleiben bis zum Ende der Osterferien geschlossen.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg ist auch weiterhin für Sie da!

Wir bitten allerdings um Ihr Verständnis, dass es zu deutlichen Einschränkungen kommen muss, um das Ziel der Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus zu erreichen und die Handlungsfähigkeit der Verbandsgemeindeverwaltung zu gewährleisten.

Insoweit gilt ab sofort folgende Regelung:

Die Verbandsgemeindeverwaltung ist telefonisch zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie erreichbar. Die zentrale Rufnummer lautet 02662/801-0.

Auch die bekannten E-Mail-Adressen stehen für einen Kontakt zur Verfügung. Die zentrale E-Mail-Adresse lautet info@hachenburg-vg.de.

Soweit es unaufschiebbar erforderlich ist, die Verbandsgemeindeverwaltung persönlich aufzusuchen, ist dies nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Die Rufnummer hierzu lautet 02662/801-0. Sie werden dann an die/den zuständige/n Sachbearbeiter/in weitergeleitet.

Auch für die Inanspruchnahme von Dienstleistungen der Kraftfahrzeugzulassungsstelle ist eine vorherige Terminabsprache erforderlich. Die zentrale Rufnummer hierfür lautet 02662/801-145.

Kranke Personen oder Personen, die sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder Kontakt zu einer infizierten Person hatten, sollen auf keinen Fall die Verbandsgemeindeverwaltung einschließlich der Kraftfahrzeugzulassungsstelle aufsuchen.

Bitte haben Sie auch Verständnis dafür, dass wir Barzahlungen auf ein Mindestmaß einschränken möchten und bitten Sie daher, für eine Zahlung Ihre EC-Karte mitzubringen. Gegebenenfalls erhalten Sie für die Bezahlung einer in Anspruch genommene Leistung von uns eine Rechnung/einen Bescheid.

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie unter der vom Land eingerichteten kostenlosen Hotline 0800 575 81 00, die montags bis donnerstags von 9.00 – 16.00 Uhr und freitags von 9.00 – 12.00 Uhr zu erreichen ist bzw. der Homepage www.corona.rlp.de.

Das Kreisgesundheitsamt hat unter der Rufnummer 02602/124-567 ein Infotelefon eingerichtet, das montags bis freitags von 8.00 – 18.00 Uhr und am Wochenende von 10.00 – 16.00 Uhr zu erreichen ist.

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir helfen Ihnen gerne, wenn Sie Hilfe brauchen!

Die Verbandsgemeinde Hachenburg bietet ab sofort für den Bereich ihrer Ortsgemeinden einen Einkaufs- und Lieferservice für bedürftige Menschen mit Lebensmitteln oder anderen Dingen des täglichen Bedarfs in haushaltsüblichen Mengen an.

Das Angebot richtet sich an Senioren, die sich selbst nicht versorgen können, an Menschen mit hohem Gesundheitsrisiko sowie an Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind oder sich derzeit in Quarantäne befinden.

Der Service beinhaltet den Einkauf und das Abstellen der Waren vor der Haustür. Die reine Dienstleistung ist kostenlos. Sie zahlen nur die gelieferten Waren in bar.

Koordiniert wird dieser Service durch Mitarbeiter des Jugendzentrums in Hachenburg. Diese können sich entsprechend ausweisen.

Der Dienst ist erreichbar von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 0160 111 22 54.

Darüber hinaus gibt es erfreulicherweise in vielen Ortsgemeinden ähnliche Hilfsangebote. Hierzu schauen Sie bitte unter die Bekanntmachungen Ihrer jeweiligen Ortsgemeinde.

Ein besonderer Dank an dieser Stelle an alle Bürgerinnen und Bürger in unserer Gesellschaft, die durch ihren unermüdlichen Einsatz, sei es in Krankenhäusern, in Arztpraxen, im Rettungsdienst, in Geschäften für die Versorgung der Menschen mit Lebensmitteln und Artikeln des täglichen Bedarfs und vielen, vielen anderen Bereichen, in dieser für uns alle außergewöhnlichen Situation dafür sorgen, dass die wichtige Infrastruktur handlungsfähig bleibt.

Ihr


Peter Klöckner
Bürgermeister

 

 

Solidarität und "Fairständnis"

Liebe Kundinnen und liebe Kunden unserer "Löwenstarken" Einkaufsstadt Hachenburg!


Für unsere guten Fachgeschäfte ist die momentane behördlich angeordnete Geschäftsschließung schlicht und einfach existenzbedrohend.

Unsere guten und langjährig wertvollen Fachgeschäftspartner möchten Sie daher alle bitten, die Bekleidung, die Schuhe, die Anschaffungen des täglichen Bedarfs für den Haushalt und im Geschenkartikelbereich oder sonstige Dinge, die nicht dringend benötigt werden, jetzt nicht von zu Hause aus online zu bestellen. Warten Sie bitte, wenn es Ihnen möglich ist, bis unsere Händler und Betriebe wieder normal öffnen dürfen und Sie dann wie gewohnt persönlich und fachlich gut beraten und Ihnen maßgeschneiderte Lösungen bieten.

Für die gesamte Bevölkerung in Deutschland ist diese Ausnahmesituation eine wirklich riesige Herausforderung, die man nur mit großer Solidarität und „FAIRSTÄNDNIS“ übersteht. Helfen Sie bitte daher unserem lokalen Handel aus der Krise!

Der Werbering Hachenburg sagt Ihnen dafür ein großes DANKESCHÖN und wünscht Ihnen von Herzen, dass Sie, dass wir alle gesund und gestärkt aus der Krise hervorgehen.

Im Namen aller Mitglieder

Volker Schürg
1. Vorsitzender

Redaktionsschlussvorverlegung INFORM für die Kalenderwoche 15/2020

Bedingt durch Karfreitag wird der Redaktionsschluss für die Kalenderwoche 15/2020 auf Freitag, den 03.04.2020, vorverlegt.
Die Einsendefrist endet um 7.00 Uhr. Manuskripte, die später eingehen, können leider nicht mehr für eine Veröffentlichung berücksichtigt werden.

Wasser und Wärme werden zuverlässig geliefert - VG-Werke Hachenburg sind auch in schwierigen Zeiten gut aufgestellt

Kritische Infrastruktureinrichtungen wie beispielsweise die Wasser- und die Energieversorgung aber auch die Abwasserbeseitigung - allesamt Kernelemente der Daseinsvorsorge - gilt es stets aufrechtzuerhalten. Die VG-Werke Hachenburg stellen ihr Können auch in Zeiten der Corona-Krise unter Beweis und erledigen routiniert ihre Aufgaben.

Bereits vor Wochen wurden individuelle Handlungs- und Notfallpläne erarbeitet und zügig in die Tat umgesetzt. Wie im privaten Umfeld, so spielt die Einschränkung der sozialen Kontakte untereinander auch im Berufsalltag eine wichtige Rolle. Schließlich gilt es, für die Versorgung der Bevölkerung mit lebensnotwendigen Gütern und Dienstleistungen im größtmöglichen Umfang einzust...

>> mehr hier

Zahlreiche Vereine in der Verbandsgemeinde Hachenburg können sich über gewährte Zuschüsse freuen

Der Haupt- und Finanzausschuss der Verbandsgemeinde Hachenburg beschloss in der Sitzung am 17.03.2020, Chören und Musikvereinen Zuwendungen in Höhe von insgesamt rund 2.700 Euro für jugendliche Mitglieder oder für die Anschaffung von Noten und Musikinstrumenten zukommen zu lassen. Auch einem Sportverein sowie der Stadt Hachenburg kamen Zuschüsse in Höhe von rund 6.000 Euro zuteil.

Die Verbandsgemeinde wurde mit einer Spende bedacht, deren Annahme der Haupt- und Finanzausschuss beschloss. Die Spende in Höhe von 200 Euro richtet sich an die Löschgruppe Mündersbach zur Anschaffung von LED-Handlampen.

Im Rahmen des Zuschussprogramms „Wir bewegen was“ empfahl das Gremium dem Verbandsgemeinderat Hachenburg einst...

>> mehr hier

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 12.30 Uhr
und13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.30 Uhr

und13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
und13.30 – 17.30 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr