Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

in Coronazeiten arbeiten wir für Sie mit Terminvereinbarung.

 

Wenn Sie uns telefonisch bzw. per E-Mail erreichen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

 

Informationen zum Landesimpfzentrum Westerwaldkreis in Hachenburg

15. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (15. CoBeLVO) vom 8. Januar 2021

Diese Verordnung tritt am 11. Januar 2021 in Kraft und mit Ablauf des 14. Februar 2021 außer Kraft.

Auslegungshilfe


Begründung

Daneben werden Fragen und Anliegen auch per E-Mail an gesundheitsamt@westerwaldkreis.de bei medizinischen Fragen oder Fragen zur Quarantäne bzw. an rechtsfragen.corona@westerwaldkreis.de bei Fragen zur aktuellen Rechtslage beantwortet.

Aktuelle Informationen zum Thema "Coronavirus" finden Sie auf den Internetseiten der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises sowie des Landes Rheinland-Pfalz

Aktuelles

Pressemitteilungen

Rechtsgrundlagen des Landes Rheinland-Pfalz

Hygienekonzepte

Meilenstein für Krankenhausneubau im Westerwald

Grundstücksverkauf für Einhauslösung besiegelt
- Ohne die Unterstützung von Bürgermeister Klöckner und Ortsbürgermeisterin Käckermann wäre dies kaum möglich geworden

Altenkirchen/Hachenburg. Mit dem gestrigen Notartermin wird der Verkauf der Grundstücke, die für die Zusammenlegung der beiden Krankenhausstandorte Altenkirchen und Hachenburg in einem Neubau benötigt werden, komplett gemacht. „Ich freue mich, dass wir nun – nach der zunächst kontroversen Standortdiskussion und vielen intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten – diesen Meilenstein erreicht haben“, zeigt sich Bernd Decker, Geschäftsführer der Trägergesellschaft, erleichtert.

Das neue Krankenhaus entsteht auf einem Gelände mit einer Größe von ...

>> mehr hier

Mit dem Seniorentaxi zum Corona-Impftermin

Die Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg weist aus aktuellem Anlass nochmals auf die Vergünstigungen zur Nutzung des Seniorentaxis hin. Dieses kann z.B. bequem und unabhängig von bestehenden Busverbindungen auch für die Fahrt zum Corona-Impfzentrum in Hachenburg genutzt werden. Senioren über 67 Jahre zahlen für die Taxifahrt nur 50 Prozent der üblichen Kosten, den Restbetrag übernimmt die Verbandsgemeinde.
Voraussetzung für die Nutzung des Seniorentaxis ist ein Berechtigungsausweis, der vom Bürgerbüro gegen eine einmalige Verwaltungsgebühr von 5 Euro ausgestellt wird. Den Berechtigungsausweis können Sie auch unbürokratisch telefonisch oder per
E-Mail anfordern (Tel. 02662/801140 bzw. meldeamt@hachenburg-v...

>> mehr hier

Fahrzeugübergabe bei der Feuerwehr Wiedbachtal

Verbandsgemeinde Hachenburg investiert rund 270.000 €

Ganz im Sinne der verschärften Corona-Regeln beschränkte sich die symbolische Schlüsselübergabe für das neue Mittlere Löschfahrzeug der Löschgruppe Wiedbachtal auf die Anwesenheit von Wehrführer Guido Böttcher und der Ersten Beigeordneten Gabriele Greis. Beide bedauerten sehr, dass die Wehrleute das Fahrzeug derzeit nicht den Mitbürgern des Ausrückebereichs (Ortsgemeinden Höchstenbach, Merkelbach und Wied) vorstellen können, denn gerade dieses Fahrzeug erweitert die Hilfemöglichkeiten enorm. Erstmalig wird am Standort Höchstenbach mit seinem Verkehrsknotenpunkt nun ein wasserführendes Fahrzeug und ein Rettungssatz zur technischen Hilfeleistung, insbeso...

>> mehr hier

Aktuelle Einwohner-Statistik der Verbandsgemeinde Hachenburg Stand: 31.12.2020

Einwohnerzahlen steigen

Die Verbandsgemeinde Hachenburg ist im vergangenen Jahr gewachsen. Nach der aktuellen Einwohner-Statistik waren am Stichtag 31. Dezember 2020 genau 24.580 Einwohner mit Hauptwohnsitz gemeldet. Dies sind 156 mehr als am 30.06.2020 und somit ein Anstieg von 0,64 Prozent.

Mit 12.332 Frauen sind die Damen im Bereich der VG den 12.248 Herren zahlenmäßig immer noch leicht überlegen. 9.888 Bürger gehören der evangelischen Religion an. 7.562 sind römisch-katholisch. 7.130 Mitbürger gehören anderen Religionsgruppen an oder sind gar keiner Kirche zugehörig.

Die Zahl der ausländischen Einwohner beträgt 1.556. Prozentual gesehen entspricht dies einem Einwohneranteil von 6,33 % an der Gesamtbe...

>> mehr hier

Projekt „INTASAQUA“ an der Nister: Erfolgreiche Projektarbeit im Jahr 2020

Altenkirchen. Trotz allseits spürbarer Beschränkungen durch die Corona-Pandemie blicken die Verantwortlichen des Projekts „INTASAQUA“ zufrieden auf das Jahr 2020 zurück. „INTASAQUA – Integrativer Artenschutz aquatischer Verantwortungsarten in der Nister“ rückt die Nister, ein ökologisch besonders wertvolles Projektgebiet im Westerwald, in den Fokus. Es soll modellhaft erprobt werden, wie die Artenvielfalt der Wasserlebewesen kleiner bis mittelgroßer Fließgewässer erhalten bzw. verbessert werden kann, um daraus belastbare Handlungsempfehlungen für andere Fließgewässer ableiten zu können.

Partner arbeiten Hand in Hand
Die Projektlaufzeit erstreckt sich von Oktober 2019 bis September 2022. Das Gesamtvolumen v...

>> mehr hier

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

(nur nach Terminvereinbarung, s. auch Hotline auf der Startseite)

Montag: 08.00 – 12.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

  13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 – 12.00 Uhr
  13.30 – 18.30 Uhr
Freitag: 08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

(nur nach Terminvereinbarung 02662/801-145)

Montag: 08.00 – 12.30 Uhr
und 13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.30 Uhr

und 13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 – 12.00 Uhr
und 13.30 – 17.30 Uhr
Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr