Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen

15. Berufsinformationsbörse der Verbandsgemeinde Hachenburg

Herzliche Einladung zur 15. Berufsinformationsbörse der Verbandsgemeinde Hachenburg am Montag, 24. September 2018, 18 Uhr bis 19.30 Uhr in der Rundsporthalle Hachenburg, Lohmühle.

In diesem Jahr präsentieren sich fast 70 Ausbildungsbetriebe und Einrichtungen der Region, um vielfältige Ausbildungsberufe vorzustellen. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern, Freunden, Lehrern und alle an der Berufsausbildung Interessierte. Für die Jugendlichen bietet es sich an, ihre Bewerbungsmappen für einen Ausbildungsplatz bzw. ein Praktikum dabeizuhaben, um diese im persönlichen Gespräch mit der infrage kommenden Firma vorzulegen. Den Hallenplan und die Liste der Firmen mit den Ausbildungsberufen finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.
Wie immer besteht die Möglichkeit, sich mit Getränken und einem Imbiss zu versorgen.

Aus der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Verbandsgemeinde Hachenburg am 11.09.2018

Neuigkeiten aus der Verbandsgemeinde Hachenburg Zu Beginn der Sitzung gab Bürgermeister Klöckner bekannt, dass die anhaltende Hitze in Kombination mit den Sommerferien dazu beigetragen hat, dass sich in den Monaten Mai bis August mehr als 34.000 Besucher für eine Abkühlung im Hachenburger Löwenbad entschieden haben. Das waren ca. 8.000 Besucher mehr als im gleichen Zeitraum der letzten Saison. Dadurch, so der Vorsitzende, konnten Mehreinnahmen von rund 51.000 Euro erzielt werden.Weiterhin teilte er mit, dass der Westerwaldkreis beabsichtige, das Thema Breitbandversorgung flächendeckend für alle Ortsgemeinden im Landkreis zu übernehmen. Damit der Westerwaldkreis Fördermittel zur Erschließung der ...

>> mehr hier

Liebe Frauen,heute inform...

100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland - ein Blick zurück und in die Gegenwart

Liebe Frauen,heute informiere ich Sie über eine Veranstaltung der Ev. Familien- und Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald und Kath. Erwachsenenbildung, Bildungswerk Rhein-Lahn-Westerwald, mit der Referentin Frau Gisela Wülffing am 25. September 2018, 14.00 Uhr, im Evangelischen Gemeindehaus 57614 Berod, Rheinstraße 44, zum Thema:100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland - ein Blick zurück und in die GegenwartDas sagt die Referentin über ihren Vortrag: „Nach einer kurzen Beschreibung der Geschichte des Frauenwahlrechts werfe ich einen Blick zurück - vor 1918. Es gab ja auch hier keine "Stunde Null" für dieses Datum. Schon langjährige, jahrzehntelange Bemühungen um Erreichung des Frauenwahlrechts fanden statt. Neben der Bedeutung dieses Jubiläums ist der Artikel 3 des Grundgesetzes "Männer und Frauen sind gleichber...

>> mehr hier

E in heißer Sommer ...

Ende der Freibadsaison 2018

E in heißer Sommer neigt sich dem Ende und somit endet für viele Schwimmbäder der Freibadbetrieb, so auch für das Löwenbad Hachenburg.Insgesamt waren der Ablauf und die Zahlen der diesjährigen Freibadsaison sehr zufriedenstellend. Die anhaltende Hitze in Kombination mit den Sommerferien trug dazu bei, dass sich in den der Monaten Mai bis August mehr als 34.000 Besucher für eine Abkühlung im Hachenburger Löwenbad entschieden. Das waren ca. 8.000 Besucher mehr als im gleichen Zeitraum der letzten Saison. Besonders bemerkbar macht sich dies an den doppelt so hohen Umsätzen im Juli verglichen mit den Vorjahreszahlen. Ein großer Dank gilt vor allem den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Löwenbades, die trotz heißen Temperaturen immer einen kühlen Kopf bewahrten und somit den Betrieb überhaupt ermöglicht haben. Wie auch in ...

>> mehr hier

Kigali/Hachenburg. Könne...

Innenansichten

Kigali/Hachenburg. Können afrikanische und deutsche Kommunen gemeinsam Einfluss auf den Klimawandel nehmen und gibt es Synergieeffekte, Verwaltungsarbeit zu optimieren?Ein Marshall-Plan mit Afrika - reichlich ambitioniert mit Blick auf die tatsächlichen Mittel, die der Bund für Afrika bereitstellt - hat Entwicklungshilfeminister Müller sein Projekt genannt, mit dem Afrika eine spürbare Aufbauhilfe erhalten soll. Ein Baustein dabei ist die interkommunale Zusammenarbeit. Rund 50 Kommunen nehmen an den Projekten teil. Die VG Hachenburg und der Distrikt Gisagara im südlichen Ruanda haben sich ausgehend von der schon seit vielen Jahren bestehenden Verbindung zwischen der Ruandahilfe Hachenburg e.V. und der Region als neue Partner gefunden.Maßnahmen zu entwickeln „auf Augenhöhe“ ist das Leitmotiv. Und so besuchten im Frühjahr ruandische...

>> mehr hier

Um die nationale und inte...

3. Westerwälder Tourismustag am 19. September - erstmals auch für die Öffentlichkeit

Um die nationale und internationale Aufmerksamkeit für den Westerwald als Urlaubsziel zu steigern, ist es erforderlich, das WIR-Gefühl der Region zu stärken und einheitlich nach außen zu präsentieren. Dazu gehört, dass auch die Einheimischen die vielen attraktiven Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Wander- und Radwege kennen. Gelegenheit dazu  erhalten sie beim 3. Tourismustag am Mittwoch, 19. September, von 14 – 18 Uhr auf dem Gelände der Westerwald-Brauerei in Hachenburg. Die Westerwälder Touristinformationen präsentieren sich dort mit ihren Angeboten. Töpferwaren werden ausgestellt, für eine Probefahrt mit Segways wird ein Parcours aufgebaut und man kann sich beim Bogenschießen probieren. Zusätzlich eingeladen sind Gastronomie- und Übernachtungsbetriebe, um die Netzwerkstrukturen zwischen den einzelnen Tourismusakteure...

>> mehr hier

In Deutschland ist die Ka...

Thema: Katzenschutzverordnung

In Deutschland ist die Katze noch deutlich vor dem Hund das beliebteste Haustier. Anmut und Eigensinn ziehen viele Menschen in ihren Bann. Aber gerade der Eigensinn und vor allem der Freiheitsdrang der Katzen sorgen dafür, dass zahlreiche Exemplare als sogenannte „Freigänger“ gehalten werden. Diese Katzen haben zwar einen Halter oder eine Halterin, kommen meist aber nur zum Schlafen ins Haus. Tagsüber macht die Katze Streifzüge durch ihr Revier. Dieses kann bei einer weiblichen Katze ca. 1 km², bei unkastrierten Katern sogar bis zum Zehnfachen betragen. Grundsätzlich kann sich eine Katze auch ohne Besitzer selbst versorgen, ist dann aber allen Infekten und Krankheiten schutzlos ausgeliefert. Insbesondere diese herrenlosen Katzen sorgen jedes Jahr für eine Flut von Katzennachwuchs in den Tierheimen. Katzen können bis zu sieben Kä...

>> mehr hier

VERANSTALTUNGEN

Aktuelle Veranstaltungen
in der VG Hachenburg.

Geführte Wanderung im Gebiet der Westerwälder Seenplatte
Samstag, 22.09.2018, 14.00 Uhr
KREATIV-Café
Samstag, 22.09.2018, 15.00 Uhr
Tina Teubner "Wenn du mich verlässt, komm ich mit - Weniger Demokratie wagen!"
Samstag, 22.09.2018, 20.00 Uhr
Wandern, aber stramm!
Sonntag, 23.09.2018, 09.30 Uhr

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 15.30 Uhr
Dienstag:

08.00 – 15.30 Uhr

Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.30 Uhr
und13.30 – 17.30 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr