Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen

Die Westerwald Bank unter...

Westerwald Bank unterstützt Krankenhaus-Förderverein

Die Westerwald Bank unterstützt die Arbeit des Freundes- und Förderkreises für das DRK Krankenhaus Hachenburg e.V. seit mehr als einem Jahrzehnt! Markus Kurtseifer und Stephan Zorn überreichten dem 1. stv. Vorsitzenden des Vereins, Peter Klöckner, einen symbolischen Scheck der jährlichen Spende in Höhe von 2000 Euro. Der kaufmännische Direktor Jürgen Ecker berichtet aktuell von einer guten Entwicklung des Krankenhauses, die daraus resultiert, dass das Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg Schwerpunkte in der medizinischen Versorgung am jeweiligen Standort gesetzt hat. In Hachenburg werde in diesem Jahr der Aufbau der Abteilung Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie unter Leitung des Chefarztes Dr. Patrick Löhr forciert. Beide Standorte seien nun gut für eine optimale Patientenversorgung aufgestellt.  Peter ...

>> mehr hier

Um die nationale und inte...

3. Westerwälder Tourismustag am 19. September - erstmals auch für die Öffentlichkeit

Um die nationale und internationale Aufmerksamkeit für den Westerwald als Urlaubsziel zu steigern, ist es erforderlich, das WIR-Gefühl der Region zu stärken und einheitlich nach außen zu präsentieren. Dazu gehört, dass auch die Einheimischen die vielen attraktiven Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Wander- und Radwege kennen. Gelegenheit dazu  erhalten sie beim 3. Tourismustag am Mittwoch, 19. September, von 14 – 18 Uhr auf dem Gelände der Westerwald-Brauerei in Hachenburg. Die Westerwälder Touristinformationen präsentieren sich dort mit ihren Angeboten. Töpferwaren werden ausgestellt, für eine Probefahrt mit Segways wird ein Parcours aufgebaut und man kann sich beim Bogenschießen probieren. Zusätzlich eingeladen sind Gastronomie- und Übernachtungsbetriebe, um die Netzwerkstrukturen zwischen den einzelnen Tourismusakteure...

>> mehr hier

Kunstpreis des Rhein-Sieg...

Rheinischer Kunstpreis

Kunstpreis des Rhein-Sieg-Kreises

Der RHEINISCHE KUNSTPREIS wird zum neunten Mal ausgeschrieben: In Zusammenarbeit mit dem LVR-Landesmuseum Bonn zeichnet der Rhein-Sieg-Kreis hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der bildenden Kunst aus. Der Preis dient auch der Förderung der kulturellen Entwicklung und Integration des Rheinlandes sowie der europäischen Partnerregion des Rhein-Sieg-Kreises als Bestandteil des gemeinsamen europäischen Kulturraumes. Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Darüber hinaus erhält die Preisträgerin oder der Preisträger eine Einzelausstellung im LVR-Landesmuseum Bonn mit Katalog. Teilnahmeberechtigt sind bildende Künstlerinnen und Künstler, die im Rheinland (Gebiet des Landschaftsverbandes Rheinland und die Kreise Neuwied, Ahrweiler, Altenkirchen [Westerwald], Mayen-Koblenz, Westerwald, Rhein-Hunsr...

>> mehr hier

So sahen die Pressevertre...

Hachenburger KulturZeit mit neuem Halbjahresprogramm

So sahen die Pressevertreter das Team der KulturZeit und die Hachenburger Bürgermeister, Stefan Leukel und Peter Klöckner, noch nie. Denn für den Veranstaltungskalender des Kulturreferats der Stadt und Verbandsgemeinde hatte sich die Abteilungsleiterin Beate Macht etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. Gezielt wurde dieses Mal auf die üblichen Portrait-Fotos und ein Vorwort verzichtet. Stattdessen lächeln die Lesern Karikaturen an, die ihre prägnanten Aussagen in Sprechblasen verkünden. Die von dem holländischen Karikaturisten Harold Hugenholtz erstellten Bilder sehen nicht nur lustig aus – hinter der Idee zu dieser Neuerung liegt auch ein tieferer Sinn verborgen, wie Macht nun auf der Vorstellung des Veranstaltungskalenders den Reportern erläuterte. Sie beobachte seit einiger Zeit den Trend, dass wir uns selbst zu ernst und ...

>> mehr hier

Den eigenen Trinkwasservo...

Lebensmittel Nr. 1 stark nachgefragt

Den eigenen Trinkwasservorkommen der Verbandsgemeindewerke Hachenburg - bestehend aus 20 Tiefbrunnen und 36 Quellen - wird in den letzten Tagen und Wochen viel abverlangt.  Neben den ausgesprochen hohen Temperaturen kommt vor allem in diesem Jahr eine nachhaltig wirkende Niederschlagsarmut dazu. Es wird auf der einen Seite bis zu 30 % mehr Trinkwasser benötigt und auf der anderen ist die verfügbare Trinkwassermenge, vor allem bei den oberflächennahen Quellen, zwischenzeitlich spürbar rückläufig; einzelne Quellen verfügen nur noch über die Hälfte ihrer eigentlichen Kapazität. Die Tiefbrunnen mit bis zu 120 m Tiefe zeigen sich hiervon noch nahezu unbeeindruckt. Ein weit verzweigtes Versorgungsnetz mit multiplen überörtlichen Versorgungsmöglichkeiten einschließlich des Wasserbezuges von angrenzenden Wasserversorgern ergänzt um...

>> mehr hier

In Deutschland ist die Ka...

Thema: Katzenschutzverordnung

In Deutschland ist die Katze noch deutlich vor dem Hund das beliebteste Haustier. Anmut und Eigensinn ziehen viele Menschen in ihren Bann. Aber gerade der Eigensinn und vor allem der Freiheitsdrang der Katzen sorgen dafür, dass zahlreiche Exemplare als sogenannte „Freigänger“ gehalten werden. Diese Katzen haben zwar einen Halter oder eine Halterin, kommen meist aber nur zum Schlafen ins Haus. Tagsüber macht die Katze Streifzüge durch ihr Revier. Dieses kann bei einer weiblichen Katze ca. 1 km², bei unkastrierten Katern sogar bis zum Zehnfachen betragen. Grundsätzlich kann sich eine Katze auch ohne Besitzer selbst versorgen, ist dann aber allen Infekten und Krankheiten schutzlos ausgeliefert. Insbesondere diese herrenlosen Katzen sorgen jedes Jahr für eine Flut von Katzennachwuchs in den Tierheimen. Katzen können bis zu sieben Kä...

>> mehr hier

VERANSTALTUNGEN

Aktuelle Veranstaltungen
in der VG Hachenburg.

Wandern mit offenen Augen
Dienstag, 21.08.2018, 14.00 Uhr
Treffpunkt Heimat - Limbacher Dorfmusikanten
Mittwoch, 22.08.2018, 19.15 Uhr
Geführte Wanderung im Gebiet der Westerwälder Seenplatte
Samstag, 25.08.2018, 14.00 Uhr
Wandern, aber stramm!
Sonntag, 26.08.2018, 09.30 Uhr

Verbandsgemeindeverwaltung
Hachenburg
Gartenstraße 11
57627 Hachenburg

Tel.: 0 26 62 / 801 - 0
Fax: 0 26 62 / 801 - 260
E-Mail: info@hachenburg-vg.de

Öffnungszeiten der
Verbandsgemeindeverwaltung:

Montag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr
Dienstag:

08.00 – 12.00 Uhr

13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.30 Uhr
Freitag:08.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten der
Zulassungsbehörde Hachenburg:

Montag:08.00 – 15.30 Uhr
Dienstag:

08.00 – 15.30 Uhr

Mittwoch:08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:08.00 – 12.30 Uhr
und13.30 – 17.30 Uhr
Freitag:08.00 – 12.00 Uhr