Luftbild der Ortsgemeinde Hattert

Die Ortsgemeinde Hattert stellt sich vor

Die Gemeinde Hattert - erstmals im Jahre 1373 urkundlich erwähnt - liegt nordwestlich von Hachenburg. Hattert gliedert sich in die Ortsteile Ober-, Mittel- und Niederhattert sowie Laad und Hütte.

Früher war der Ort im Tal des Rothbaches landwirtschaftlich geprägt. Heute ist Hattert überwiegend eine Wohngemeinde.

Mehr zur Ortsgemeinde Hattert finden Sie unter: www.hattert.de

Das Wappen der Ortsgemeinde Hattert

"Gespalten von Gold und Rot, vorn drei blaue Nägel, hinten ein goldener blaubewehrter rotgezungter herschauender Löwe."

Als erster Landschultheiß von Hattert wird Gerhaed Nayl genannt. Dieser Name lief durch vier Generationen, denen mittlerweile der Adelstitel verliehen wurde. Sie führten den Titel: "Denß Monhard Nayl von Hattenrode" und führten zuletzt das vorliegende Wappen. Die Nägel weisen redend auf den Namen "Nayl" hin.


Satzungen


Interaktiver Haushalt der Ortsgemeinde Hattert



Öffentliche Einrichtungen

Sporthalle/Mehrzweckhalle Hattert     

Hütter Straße 18 

57644 Hattert 

Ortsbürgermeister Christoph Hoopmann


Grillhütte Hattert

Hauptstraße 

57644 Hattert

Ortsbürgermeister Christoph Hoopmann oder

Fred Müller: 02662 / 939062


Statistiken

Einwohnerstatistik aus dem landeseinheitlichen System EWOIS 

Daten des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz

Ergebnisse des Zensus 2011 finden Sie hier